Workshops Beratung Coaching Vorträge

Offene Workshops:

"Kinder- und Familienmarketing richtig gemacht"

Erster Termin: 02. März 2018 - AUSGEBUCHT
Zweiter Termin: 20. April 2018 
Dritter Termin: 12. Oktober 2018
Informationen: [Weitere Infos]

„Kinder- und Familienmarketing in Gastronomie und Hotellerie“

Termin: 21. März 2018  Anmeldungen über ÖHV (österreichische Hotelvereinigung)
Informationen: [Weitere Infos]

 

Workshops für Ihr Unternehmen:

„Kindermarketing richtig gemacht“ 1 – 2 Tage

Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen verantwortungsvollen Kinder- und Familienmarketings. Folgende Themen werden bearbeitet:

  • Warum Kindermarketing?
  • Rechtliche und ethische Fragestellungen
  • Segmentierung der Zielgruppen nach relevanten Merkmalen
  • Grundbedürfnisse, Aktivitäten, Interessen, Erlebniswelten der Kinder
  • Mediennutzung
  • Farben, Logos, Figuren – Welche finden Kinder besonders attraktiv?
  • Kindermarketing in der Praxis 
  • Marketingmix unter Berücksichtigung ethischer Aspekte
  • Kommunikation mit Kindern
  • Welche Sprache sprechen bzw. verstehen Kinder?
  • TV / Neue Medien / Internet
  • Anwendung auf individuelle Fragestellungen

„Wie ticken Kinder“ 1 – 2 Tage

Dieser Workshop wurde gemeinsam mit Kinder-Psychologen entwickelt. Wir gehen darin detailliert auf kindliche Erlebniswelten, psychologische und physiologische Details ein.

  • Erlebniswelten von Kindern
  • Psychologische Grundbedürfnisse
  • Physiologische Entwicklungsphasen
  • Kinder und Spiel
  • Fördermöglichkeiten im Rahmen eines verantwortungsvollen Marketing-Ansatzes
  • Fallbeispiele und Anwendung auf Fragestellungen der TeilnehmerInnen

„Management nach Kinder-Prinzipien“ 1 – 2 Tage

Dieser Workshop ist als Erlebnis-Workshop konzipiert. Bearbeitet wird die Frage, wie man kindliches Tun – z.B. „Im Jetzt Sein“ – wieder (mehr) in den Management-Alltag integrieren kann, um so die Zielgruppe besser zu verstehen.

  • Was macht die Besonderheit kindlichen Erlebens aus?
  • Warum haben wir „Kindsein“ verlernt?
  • Warum staunen, lachen, leben Kinder anders?
  • Wie können wir in unserem täglichen (Management-)Tun wieder mehr Kind sein?
  • Fallbeispiele und Anwendung auf Fragestellungen der TeilnehmerInnen